logo2

Service 4.0

Im Zeitalter von Industrie 4.0 werden Maschinen dezentral gesteuert und über das Internet zu semantischen Systemen vernetzt. Das Ergebnis: Mensch und Maschine arbeiten in einer Synergie. Maschinen werden sich flexibel dem Takt des Menschen anpassen, sie werden den Menschen in ihrem Tun ergänzen und dementsprechend mit- und untereinander kommunizieren. Die Produkte werden sich wiederum die geeigneten Maschinen suchen, die gesamte Produktion wird sich den tatsächlichen Anforderungen des Absatzmarktes bis hin zur Einzelstück-Serie effizient anpassen. Aus Sicht des Service wird Industrie 4.0 daher entscheidend die vorherrschenden Geschäftsmodelle beeinflussen.

Abgeleitet von unserer Styrian Service Cluster Strategie setzt Service 4.0™ auf den Entwicklungen von Industrie 4.0 auf und verknüpft digitale und physikalische Service-Dienstleistungen intelligent. Flexible Dienstleistungen werden durch innovative Werkzeuge unterstützt. Durch Echtzeitzugriff auf Rohdaten, welche danach gefiltert, analysiert und bewertet werden, können die verfügbaren Services passend ausgewählt, miteinander vernetzt und effizient eingesetzt werden. Die resultierenden Ergebnisse fließen in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess von Services und Produkten ein.